fclr

Das fclr2017 möchte mit fünf Thementagen eine thematischen Querschnitt zu dem weiten Themenfeld ‚Rassismus/Antirassismus‘ anbieten. Wir haben uns bewusst dafür entschieden diesmal nicht auf eine möglichst thematische Breite einzugehen, sondern die Festivaltage dazu zu Nutzen, um das noch wenig aufgearbeitete Thema Justiz und Rassismus tiefer zu beleuchten. Durch möglichst viele Begegnungsorte und Veranstaltungen versuchen wir das fclr2017 auch jenseits der Veranstaltungen zu einem Ort des Meinungsaustausches zu machen.

Vertretene Formate sind Vorträge, Berichte und Podiumsdiskussionen sowie ein kulturelles Rahmenprogramm und gemeinsames Essen.

Die Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops sind für Euch kostenfrei.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen an den Thementagen gibt es auf den jeweiligen Seiten; das Kulturprogramm stellen wir euch hier vor.

Wir freuen uns auf Euch!

das team:fclr2017